Alle Publikationen

(48) Nietzsches Auseinandersetzung mit Schopenhauers Pessimismus, in: Günter Gödde, Nikolaos Loukidelis, Jörg Zirfas (Hrsg): Nietzsche und die Lebenskunst. Ein philosophisch-psychologisches Kompendium, Stuttgart 2016, S.84-94.
(47) Schopenhauer und der kritische Rationalismus, in: Aufklärung und Kritik. Schwerpunkt Arthur Schopenhauer 2/2016, S.161-177.
(46) Der Mensch als animal metaphysicum bei Schopenhauer, in: Aufklärung und Kritik. Schwerpunkt Arthur Schopenhauer 2/2016, S.40-52.
(45) (mit R. Zimmer) Vorwort der Herausgeber, in: Aufklärung und Kritik. Schwerpunkt Arthur Schopenhauer 2/2016, S.3-8.
(44) (mit R. Zimmer, Herausgeber) Aufklärung und Kritik. Schwerpunkt Arthur Schopenhauer 2/2016.
(43) Gefühl oder Vernunft? Die Bedeutng des Wertgefühls, in: der blaue reiter 37/2015, S.38-43.
(42) (mit R. Zimmer) Karl R. Popper. Eine Einführung in Leben und Werk, 2., durchgesehene und ergänzte Auflage, Mohr Siebeck Tübingen 2015
(41) Popper und das Problem der Metaphysik, in: RATIO. Jahrbuch für europäische Philosophie und Gesellschaftslehre, Bd. VII-IX 2010-2013, Podgoritza-Belgrad 2015, S.119-144
(40) Hans Albert und der Konflikt zwischen Wissenschaft und Religion, in: Aufklärung und Kritik 1/2015, S.78-99
(39) Schopenhauers Theorie des Satzes vom Grund als Aprioritätslehre, in: Dieter Birnbacher (Hrsg.): Schopenhauers Wissenschaftstheorie: Der "Satz vom Grund", Würzburg 2015, S.9-28
(38) Hans Alberts Kritik theologischer Begründungsformen, in: Aufklärung und Kritik 2/2014, S.8-24
(37) Ueber den Willen in der Natur, in: Daniel Schubbe, Matthias Koßler (Hrsg.): Schopenhauer-Handbuch. Leben - Werk - Wirkung, Stuttgart 2014, S.92-100
(36) Renzension von: Hans Albert, Kritik des theologischen Denkens, in: Aufklärung und Kritik 1/2014, S.270-274
(35) Schopenhauers Kritik des Materialismus, in: 94. Schopenhauer-Jahrbuch 2013, S.13-30
(34) Vom Idealismus zur realistischen Ontologie. Das Frühwerk Nicolai Hartmanns, in: http:// philosophy-e.com/ 5/2013.
(33) Nicolai Hartmann, in: Die deutsche Philosophie im 20. Jahrhundert, hrsg. von Thomas Bedorf / Andreas Geilhard, Darmstadt 2013, S.135-137.
(32) Rezension von: Von der Systemphilosophie zum systematischen Philosopieren. Nicolai Hartmann, hrsg. von Gerald Hartung, Matthias Wunsch, Claudius Strube, in: Phil. Literaturanzeiger 66/3/2103, S.270-277.
(31) (mit R. Zimmer) Die großen Fragen. Eine Geschichte der philosophischen Probleme im Überblick, Reclam Stuttgart 2011
(30) Vorwort zu: Gespräche mit Hans Albert, hrsg. von R. Zimmer und M. Morgenstern, Berlin 2011, S.1-7
(29) (mit Robert Zimmer) Gespräche mit Hans Albert, Berlin 2011
(28) Metaphysik in der Moderne. Von Schopenhauer bis in die Gegenwart, 2008
(27) Schopenhauers Lehre vom Glück, in: Aufklärung und Kritik, Sonderband 14, 2008, S.116-135
(26) (mit R. Zimmer) Einleitung: Hans Albert Karl Popper Briefwechsel, Fischer (Tb) Frankfurt 2005
(25) (mit R. Zimmer, Herausgeber) Hans Albert Karl Popper Briefwechsel, Fischer (Tb) Frankfurt 2005
(24) Einleitung zu: Wolfgang Harich, Nicolai Hartmann – Größe und Grenzen. Versuch einer marxistischen Selbstverständigung, hrsg. v. M. Morgenstern, Königshausen & Neumann, Würzburg 2004 VII-XXI
(23) (Herausgeber) Wolfgang Harich, Nicolai Hartmann – Größe und Grenzen. Versuch einer marxistischen Selbstverständigung, Königshausen & Neumann, Würzburg 2004
(22) (mit R. Zimmer) DenkWege. Die Philosophie und ihre Geschichte, Patmos Düsseldorf 2003
(21) Die metaphysischen Wurzeln der Moral bei Schopenhauer, in: Dieter Birnbacher, Andreas Lorenz, Leon Miodonski (Hrsg.), Schopenhauer im Kontext. Deutsch-polnisches Schopenhauer-Symposion 2000, Würzburg 2002, S.71-82
(20) (mit R. Zimmer) dtv-portrait Karl R. Popper, München 2002
(19) (mit R. Zimmer) Treffpunkt Philosophie, Bd. 5: Philosophie und Weltbild, Patmos Düsseldorf 2002
(18) (mit R. Zimmer) Treffpunkt Philosophie, Bd. 4: Staatsbegründungen und Geschichtsdeutungen, Patmos Düsseldorf 2001
(17) Vorwort zur koreanischen Ausgabe von: M. Morgenstern, Nicolai Hartmann. Grundlinien einer wissenschaftlich orientierten Philosophie, Seokwangsa 2001, S.13-15
(16) Einleitung zu: Wolfgang Harich, Nicolai Hartmann – Leben, Werk, Wirkung, hrsg. v. M. Morgenstern, Königshausen & Neumann, Würzburg 2000, VII-XIX
(15) (Herausgeber) Wolfgang Harich, Nicolai Hartmann – Leben, Werk, Wirkung, Königshausen & Neumann, Würzburg 2000
(14) (mit R. Zimmer) Treffpunkt Philosophie, Bd. 3: Handlungsnormen und Lebensregeln, Patmos Düsseldorf 2000
(13) (mit R. Zimmer) Treffpunkt Philosophie, Bd. 2: Ansichten und Selbstbilder des Menschen, Patmos Düsseldorf 1999
(12) (mit R. Zimmer) Treffpunkt Philosophie, Bd. 1: Grundfragen und Grunderfahrungen, Patmos Düsseldorf 1998
(11) Nicolai Hartmann zur Einführung, Junius Hamburg 1997
(10) (mit R. Zimmer:) HinterGründe. Die Philosophie und ihre Fragen, Patmos Düsseldorf 1995
(9) Rezension von: Ray Monk, Wittgenstein. Das Handwerkszeug des Genies, in: Phil. Jahrbuch 1/1993, S.225-228
(8) Nicolai Hartmann. Grundlinien einer wissenschaftlich orientierten Philosophie, Francke Tübingen 1992
(7) Rezension von: Robert Zimmer, Edmund Burkes Rhetorik in seinen irischen Schriften, in: Archiv für Rechts- und Sozialphil. LXXVII/4 1991, S.563-564
(6) Rezension von: Helmut R.A. Primer, Das Problem des Materialismus in der Philosophie Arthur Schopenhauers, in: 68. Schopenhauer-Jahrbuch 1987, S. 228-231
(5) Schopenhauers Grundlegung der Metaphysik, in: 69. Schopenhauer-Jahrbuch 1988, S.57-66
(4) Schopenhauers Begriff der Metaphysik und seine Bedeutung für die Philosophie des 19. Jahrhunderts, in: Zeitschrift für phil. Forschung, Bd. 41 Heft 4 1987, S.592-612
(3) Die Grenzen der Naturwissenschaft und die Aufgabe der Metaphysik bei Schopenhauer, in: 67. Schopenhauer-Jahrbuch 1986, S.71-93
(2) Schopenhauers Philosophie der Naturwissenschaft. Aprioritätslehre und Methodenlehre als Grenzziehung naturwissenschaftlicher Erkenntnis, Bouvier Bonn 1985
(1) (mit R. Zimmer) Rezension von: Schopenhauer und Marx. Philosophie des Elends - Elend der Philosophie? Hg. von Hans Ebeling/Ludger Lüdtkehaus, Königstein/Ts. 1980, in: Archiv für Geschichte der Philosophie, 65. Band 1983, Heft 3, S.338-343